Sehenswert: The Peak in Hongkong

thepeak-hongkong

Wer nach Hongkong reist, hat ihn automatisch auf der Liste der unbedingt zu sehenden Sehenswürdigkeiten: The Peak, Hongkongs höchste Erhebung. Der Peak bietet bei gutem Wetter einen fantastischen Ausblick auf die pulsierende Metropole.

Peak Tram

Ein paar Fotos von Hong Kongs höchstem Berg – The Peak. An sonnigen Tagen, wo der Dunst vom Chinese Mainland nicht so stark ist, sollte man schon früh aufbrechen, um nicht drei Stunden in der Warteschlange zur Peak Tram zu stehen. Die Peak Tram selbst macht gegen 7 Uhr morgens auf und fährt alle 10 bis 15 Minuten. Eröffnet wurde die als Standbahn konzipierte Tram 1888 und damals fuhr sie noch mit Dampfkraft. Mittlerweile fährt die Bahn vollautomatisiert und hat eine Passagierleistung von 120 Personen. Man sollte sich definitiv hinsetzen und auch während der Fahrt gut festhalten. Immerhin ist die höchste Steigung auf der siebenminütigen Fahrt 51%, was einem Winkel von immerhin 27° entspricht.

Peak Tram Hong Kong
Peak Tram Hong Kong

The Peak Gipfel und Aussichtsplattform

Auf dem Gipfel (552 Meter über NN) angekommen sollte man sich auf jeden Fall in Richtung Aussichtsplattform orientieren, wenn man die Skyline Hongkongs genießen möchte. Über einige Rolltreppen gelangt man zum Eingang der Sky Terrace 428. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über die gesamte Bay.

Blick vom Peak in das Hafenbecken von Hong Kong
Blick vom Peak in das Hafenbecken von Hong Kong

Wir haben uns dort bestimmt 45 Minuten lang aufgehalten und ganz viele Details erlebt, die man auf dem Boden Hongkongs ansonsten nicht zu Gesicht bekommt. Neben einem Weitwinkel-Objektiv sollte man also auch ein Teleobjektiv und ein Fernglas dabei haben.

Escalators zur Aussichtsplattform Sky Terrace 428
Escalators zur Aussichtsplattform Sky Terrace 428 auf dem Peak in Hongkong

Wer fit ist, kann nun auf einem Wanderweg den Peak auch wieder herunterlaufen und von dem Weg aus immer wieder ins Tal schauen.

Ein Gedanke zu „Sehenswert: The Peak in Hongkong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.