Meine Stadt Oldenburg: Fußgängerzone und Innenstadt

Haarenstraße in Oldenburg
Gebäudefassaden in der Haarenstraße in Oldenburg

Die Fußgängerzone in Oldenburg wurde 1967 eingeweiht. Vorher herrschte hier auch reger Auto- und Busbetrieb, wie man an alten Fotos auf alt-oldenburg.de sehen kann. Mittlerweile ist die Oldenburger Fußgängerzone ein Besucher-Magnet für Gäste aus dem näheren und weiteren Umland bis nach Hamburg und Groningen.

Mir persönlich liegt die schöne Fußgängerzone Oldenburgs sehr am Herzen. Viele kleinere Geschäfte mit individuellem Warenangebot lassen sich hier finden. Die alten Gebäude bieten immer wieder Hingucker – auch für eingefleischte Oldenburger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.