Buchtipp: Adobe Photoshop Lightroom für digitale Fotografie

Adobe Photoshop Lightroom bietet eine Vielzahl an Features. Eine Menge lassen sich nach kurzer eigener Einarbeitungszeit von selbst erschließen. Will man jedoch die volle Leistungsfähigkeit des Programms nutzen, kommt man nicht um ein gutes Handbuch herum. Auf der Suche nach einem solchen Buch bin ich auf “ Adobe Photoshop Lightroom für digitale Fotografie” von Scott Kelby gestossen. Scott Kelby ist auf dem Gebiet der digitalen Fotografie kein Unbedarfter: Er ist der Präsident der National Association of Photoshop Professionals (NAAP) und Autor von mehr als 40 Büchern zum Thema digitale Fotografie und digitale Bildbearbeitung.

Das Buch “Adobe Photoshop Lightroom für digitale Fotografie” widmet sich dem Workflow von Digitalfotos vom Import der Fotos, über die Verwaltung der Bibliothek bis hin zu weitergehenden Themen wie Ad-Hoc-Entwicklung oder die Bearbeitung von Problemfotos. Die Kapitel sind:

  1. Importieren
  2. Bibliothek
  3. Ad-hoc-Entwicklung
  4. Grundlagen der Bildbearbeitung
  5. Problemfotos
  6. Hinreißendes S&W
  7. Diashow
  8. Drucken
  9. Web
  10. Hochzeits-/Porträtfotografie
  11. Landschaftsfotografie

Alle Kapitel sind – anders als so manch anderes Fachbuch – sehr locker und manchmal etwas schnodderig geschrieben. Das ist gut für den Lesefluß und die Motivation, sich alle Kapitel auch wirklich anzusehen. Kelby selbst empfiehlt, das Buch wirklich von hinten nach vorne durchzulesen und diese Empfehlung lohnt sich. Auch wer schon etwas erfahrener im Umgang mit Photoshop Lightroom ist, wird in dem Buch noch den ein oder anderen sinnvollen Tipp finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.